Presse >

12. Messe rund um „Bauen – Wohnen – Modernisieren“

Bei der größten Bau- und Immobilienmesse in der Region präsentieren sich vom 22. bis 24. März rund 120 Unternehmen und Dienstleister in und um die Göppinger Werfthalle.

Göppingen. Ob Neubau oder Altbausanierung, ein Tapetenwechsel im Innenbereich oder die Umgestaltung des Gartens: Es werde ein bunter Mix aus verschiedenen Branchen, der sich den Besuchern hier auftut, berichtet Lisa Hartleb, Geschäftsbereichsleiterin der Agentur Staufen Plus, die für die Messe in und um die Werfthalle verantwortlich zeichnet. Auch der Schirmherr der Messe, Kreishandwerksmeister Jürgen Schmid, weiß: „Das dreitägige Spektakel ist eine sehr gute Gelegenheit, um mit den Handwerkern und Dienstleistern ins Gespräch zu kommen und sich von der Leistungsfähigkeit der Betriebe zu überzeugen.“ Man könne sich aus erster Hand informieren, schließlich sind auf der Ausstellung „Bauen Wohnen Modernisieren“ vom 22. bis 24. März rund 120 Experten mit dabei, die sich als kompetente Ansprechpartner mit Know-how präsentieren.

Die gesetzlichen Vorgaben zum Beispiel bei der energetischen Sanierung werden immer komplexer – die gut geschulten Handwerker können hier beraten und werden dies auf der Messe tun. Auch wer sich Ideen und Inspiration für den nächsten Umbau holen möchte, ist hier genau richtig, denn die Themen sind vielfältig. Gleich mehrere Fenster- und Türenhersteller informieren beispielsweise über modernen Einbruchsschutz, aber auch die energetische Sanierung von Gebäuden ist weiterhin ein wichtiges Thema, das bei mehreren Gewerken und Ständen im Fokus steht. „Jedes Haus und jedes Projekt ist anders – darum sollte man einen Handwerks-Profi beauftragen, der mit viel Erfahrung und Fachwissen plant und realisiert“, sagt Jürgen Schmid.

Und: Jetzt ist eine gute Gelegenheit, in seine Immobilie zu investieren. Noch sind die Kreditzinsen auf einem niedrigen Niveau und gleichzeitig die Fördertöpfe von Bund und Ländern gut gefüllt. Finanzierungsmöglichkeiten seien derzeit sehr gut. Über all das informieren die Experten an ihren Ständen sowie in zahlreichen Vorträgen. Wie finanziere ich meine Immobilie richtig? Was gibt es für moderne, neue Wohnformen? Was muss ich bei der Modernisierung des Eigenheims beachten? Gerade auch Themen, die bei vielen Bauherren nicht so bekannt sind, finden auf der Messe Beachtung. Auch für Umbau-Projekte gibt es Wertvolles zu erfahren. Denn clever bauen heißt meistens, langfristig Geld zu sparen wenn man auf Qualität bei Beratung und Umsetzung Wert legt.

 

Info
Die Messe findet in und um die Werfthalle im Stauferpark Göppingen, Manfred-Wörner-Straße 104, statt. Geöffnet: Freitag (22.3.) und Samstag (23.3.) von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag (24.3.) von 11 bis 18 Uhr. Kostenlose Parkplätze sind rund um die Werfthalle ausreichend vorhanden.


12. Messe rund um „Bauen – Wohnen – Modernisieren“

Bei der größten Bau- und Immobilienmesse in der Region präsentieren sich vom 22. bis 24. März rund 120 Unternehmen und Dienstleister in und um die Göppinger Werfthalle.

Göppingen. Ob Neubau oder Altbausanierung, ein Tapetenwechsel im Innenbereich oder die Umgestaltung des Gartens: Es werde ein bunter Mix aus verschiedenen Branchen, der sich den Besuchern hier auftut, berichtet Lisa Hartleb, Geschäftsbereichsleiterin der Agentur Staufen Plus, die für die Messe in und um die Werfthalle verantwortlich zeichnet. Auch der Schirmherr der Messe, Kreishandwerksmeister Jürgen Schmid, weiß: „Das dreitägige Spektakel ist eine sehr gute Gelegenheit, um mit den Handwerkern und Dienstleistern ins Gespräch zu kommen und sich von der Leistungsfähigkeit der Betriebe zu überzeugen.“ Man könne sich aus erster Hand informieren, schließlich sind auf der Ausstellung „Bauen Wohnen Modernisieren“ vom 22. bis 24. März rund 120 Experten mit dabei, die sich als kompetente Ansprechpartner mit Know-how präsentieren.

Die gesetzlichen Vorgaben zum Beispiel bei der energetischen Sanierung werden immer komplexer – die gut geschulten Handwerker können hier beraten und werden dies auf der Messe tun. Auch wer sich Ideen und Inspiration für den nächsten Umbau holen möchte, ist hier genau richtig, denn die Themen sind vielfältig. Gleich mehrere Fenster- und Türenhersteller informieren beispielsweise über modernen Einbruchsschutz, aber auch die energetische Sanierung von Gebäuden ist weiterhin ein wichtiges Thema, das bei mehreren Gewerken und Ständen im Fokus steht. „Jedes Haus und jedes Projekt ist anders – darum sollte man einen Handwerks-Profi beauftragen, der mit viel Erfahrung und Fachwissen plant und realisiert“, sagt Jürgen Schmid.

Und: Jetzt ist eine gute Gelegenheit, in seine Immobilie zu investieren. Noch sind die Kreditzinsen auf einem niedrigen Niveau und gleichzeitig die Fördertöpfe von Bund und Ländern gut gefüllt. Finanzierungsmöglichkeiten seien derzeit sehr gut. Über all das informieren die Experten an ihren Ständen sowie in zahlreichen Vorträgen. Wie finanziere ich meine Immobilie richtig? Was gibt es für moderne, neue Wohnformen? Was muss ich bei der Modernisierung des Eigenheims beachten? Gerade auch Themen, die bei vielen Bauherren nicht so bekannt sind, finden auf der Messe Beachtung. Auch für Umbau-Projekte gibt es Wertvolles zu erfahren. Denn clever bauen heißt meistens, langfristig Geld zu sparen wenn man auf Qualität bei Beratung und Umsetzung Wert legt.

 

Info
Die Messe findet in und um die Werfthalle im Stauferpark Göppingen, Manfred-Wörner-Straße 104, statt. Geöffnet: Freitag (22.3.) und Samstag (23.3.) von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag (24.3.) von 11 bis 18 Uhr. Kostenlose Parkplätze sind rund um die Werfthalle ausreichend vorhanden.